• Home
  • Bio
  • Erfolge
  • Ziele
  • Galerie
  • Material
  • Gästebuch
  • Links
  • Impressum
  • RSS Icon
  • Facebook Icon
  • Woche 1 – Trainingslager Mallorca 5.12. -22.12.10

    2010 - 12.12

    Nach einer etwas veränderten Anreise (Aus gesundheitlichen sagte Rene Birkenfeld seinen Crossweltcup in Bilbao/ Spanien ab, bei dem ich ihn betreuen sollte. Wir buchten um und flogen am Sonntag direkt nach Mallorca.) setzten wir am Nachmittag bei strahlendem Sonnenschein den Fuß vor die Flughafentür des 17. Bundeslandes. Kaum angekommen trafen wir schon die ersten Radsportler. So sollten uns André Schulze (Whirpool), Steffen Radochla, Sebastian Forke(beide Nutrixxion), Matthias Friedemann (CKT) und Urgestein Uwe Ampler die nächsten 2 Wochen über die Insel scheuchen.

    v.l.n.r.: Marco Schätzing, Rene Birkenfeld, Andre Schulze,Sebastian Forke und Urgestein Uwe Ampler

    v.l.n.r.: Marco Schätzing, Rene Birkenfeld, Andre Schulze,Sebastian Forke und Urgestein Uwe Ampler

    In den ersten beiden Trainingsblöcken fuhren wir nur Grundlageneinheiten zwischen 4 und 5,5 h. Auch ließen wir uns bei dem kaiserlichen Wetter von teilweise 22 Grad den Frühsport nicht nehmen. Im 2. Block packte mich der Übermut und ich badete im SEHR frischen Pool unserer Ferienwohnung. Allerdings wurde ich 1 Tag später mit Ohrenschmerzen abgestraft. Nach meinem Geburtstag sollte dann auch noch eine Erkältung dazukommen. Dank einer Innenohr-Einreibung mit heimischem Olivenöl auf Ohrenstäbchen, einer Nasendusche und Kamillosan konnte ich trotz Training auch diesen Laster los werden.

    Am Geburtstagswochenende konnte ich mein größtes Geschenk vom Flughafen abholen, denn meine Freundin schenkte mir einen fast 3 tägigen Besuch. Die Beziehung mit einem Radsportler ist aber nicht immer ein Zuckerschlecken. So mussten sich die Fahrerfrauen am Vormittag selber beschäftigen und am Nachmittag führten wir sie aus. Nichts liegt näher auf der Hand als ein Einkaufsbummel in Palma.
    Nach 5 sonnigen Trainingstagen konnte ich in 25 Stunden etwas mehr als 600 km auf das Trainingskonto buchen. Aber auch athletische Ausgleichsübungen standen unter Anleitung des Crossspezialisten Birkenfeld auf dem Programm.