• Home
  • Bio
  • Erfolge
  • Ziele
  • Galerie
  • Material
  • Gästebuch
  • Links
  • Impressum
  • RSS Icon
  • Facebook Icon
  • Deutsche Meisterschaft vs. Pathologie, Optometrie, Mathe und physiologische Optik

    2012 - 07.07

    Die Überschrift sagt eigentlich alles.

    Seit dieser Woche befinde ich mich in der heißen Prüfungsphase. Da ich mit der Optometrie später meine Brötchen verdienen will und Radsport eine Kombination aus Leidenschaft, Bewegungsdrang und Kräftemessen ist, habe ich gestern Akzente gesetzt. Über die ganze Saison hinweg stand das Rad in der Priorität über der Bildung und vor anderen wichtigen Dingen. Da Dienstag mit Pathologie der erste dicke Brocken ansteht, werde ich morgen nach 10 Jahren auf meine erste Meisterschaft verzichten.

    Eine gezwungene Kursänderung bringt immer etwas frisches mit sich.

    Für die nächsten 2 Wochen wird der Hefter meinen Tagesinhalt schmücken, um anschließend befreit und ohne Altlasten in die Semesterferien zu starten. Die ERSTEN Ferien, die ich seit 2006 haben werde. Eine Zeit, nach der ich mich lange gesehnt habe und die ich maximal genießen möchte.  Nach dieser kleinen Lernauszeit und kurzem Krafttanken  freue mich auf die neuen Chancen und Erfolge der restliche Saison. Sie werden gebührend gefeiert. It’s time to change!

    Ich wünsche  meinen Sportkollegen und Freunden viel Erfolg auf der anspruchsvollen Strecke. Gib alles Christopher!

    Einen großen Dank auch an Bernhard für das mitgebrachte Verständnis.